0

„Vikings: Valhalla“ Podcast und „Robin Hood“ (1984)

Vikings: Valhalla Podcast

Vikings: Valhalla (Kan./IRL/USA 2022)

8 Folgen à 44-59 Minuten
Showrunner: Jeb Stuart
Regisseure: Niels Arden Oplev, Steve Saint Leger, Hannah Quinn
AutorInnen: Jeb Stuart, Vanessa Alexander, Declan Croghan, Eoin McNamee
Darsteller: Sam Corlett (Leif Eriksson), Frida Gustavsson (Freydis Eriksdottir), Leo Suter (Harald Sigurdsson)

Bradley Freegard (König Knut), Jóhannes Haukur Jóhannesson (Olaf Haraldsson), David Oakes (Godwin)
Laura Berlin (Emma von der Normandie), Caroline Henderson (Jarl Haakon), Asbjørn Krogh Nissen (Jarl Kåre)

ab Timecode 5:14
„Ich habe Angst!“ Mit diesen Worten umschrieb „Vikings“-Fan Holger in unserer Jahresvorschau seine Gefühle für das Spin-off „Vikings: Valhalla“. Zusammen mit Michael und Rüdiger erklärt er, warum diese Angst unberechtigt war. Wir sprechen über Parallelen zu „Game of Thrones“, die Action-Ansprüche von Showrunner und „Stirb Langsam“-Autor Jeb Stuart, den möglichen Karrieredurchbruch der Deutschen Laura Berlin und die Frage, ob Wikinger-Darsteller zu schön sein können.

Vikings: Valhalla Trailer

Robin Hood Podcast

Robin Hood (GB 1984-1986)

26 Folgen à 47-52 Minuten
Showrunner: Richard Carpenter
Regisseure: Ian Sharp, Robert Young, James Allen, Alex Kirby, Gerry Mill, Ben Bolt, Sid Roberson u.a.
Autoren: Richard Carpenter, Anthony Horowitz, Andrew McCulloch, John Flanagab
DarstellerInnen: Michael Pread (Robin von Loxley), Jason Connery (Robert of Huntingdon), Judi Trott (Marian)

Ray Winstone (Will Scarlett), Clive Mantle (Little John), Peter Llewelly Williams (Much), Mark Ryan (Nasir)
Phil Rose (Bruder Tuck), Nickolas Grace (Sheriff von Nottingham), Robert Addie (Guy von Gisburne)

ab Timecode 45:40
Wer wie Holger und Rüdiger in den späten 80er-Jahren zur Schule gegangen ist, hat das Phänomen „Robin Hood“ aus erster Hand erlebt. Der britische Versuch, die Heldensaga mit Fantasyelementen zu kombinieren, war damals ein echter Hit und ist seither zur Kultserie geworden. 40 Jahre später kehren sie gemeinsam mit Hood-Enthusiast Michael in den Sherwood Forest zurück und stellen erschrocken fest, wie sehr er sich verändert hat. Aber auch wenn Action und Schauspiel nicht mehr State of the Art sind, hat die Serie ihren Fußabdruck in der Film- und besonders „Robin Hood“-Geschichte hinterlassen, wie sie im Gespräch feststellen 
(PS: Anders als im Podcast behauptet, gibt es auch die dritte Staffel mit Neu-Robin Jason Connery bei Prime Video. Dort wird sie als zweite Staffel aufgeführt)

Robin Hood Trailer

Cold-Open-Frage: "Welchen Film sollte Ridley Scott noch zu einer Serie machen?"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top