Apple TV+

Die besten Serien des ersten Halbjahres 2020

Das erste Halbjahr 2020 hat vielleicht noch nicht Hochform erreicht, dennoch gab es wieder einige empfehlenswerte Serien-Debüts und -Rückkehrer. Im Podcast küren Michael und Rüdiger ihre ganz persönlichen besten Serien des ersten Halbjahres 2020

„Verschwiegen“ mit Chris Evans, „Killing Eve: Staffel 3“

Zuerst geht es um die neue Apple-Serie „Verschwiegen“ aka „Defending Jacob“, in der sich Chris Evans ganz ohne „Captain America“-Kostüm zum Helden aufschwingt und seinen wegen Mordes angeklagten Sohn retten will. Im Anschluss geht es um die dritte Staffel der Starzplay-Serie „Killing Eve“. Nach einer überragenden ersten Staffel und einer ordentlichen zweiten Staffel herrscht Uneinigkeit, ob die dritte Staffel den Abwärtstrend gestoppt hat.

Ozark, Unorthodox, Tales from the Loop und mehr

Heute sitzt Rüdiger ganz einsam im Podcast-Studio, um einige Serien-Neustarts der letzten Wochen im Schnellcheck durchzugehen. Insgesamt fünf Anbieter und sechs verschiedene Genres sind im Angebot, darunter die dritte Staffel von „Ozark“ (3:15), die Netflix-Miniserie „Unorthodox“, „Tales from the Loop“ aus dem Hause Amazon, „Years and Years“ von Starzplay und „High School Musical: Das Musical: Die Serie“ (39:47).

Steven Spielbergs „Amazing Stories“ und „Star Trek: Picard Folge 4-7“

Mit „Amazing Stories“ wirft Apple seinen größten Namen in die Streaming-Schlacht: Steven Spielberg. Dass der Meister-Regisseur, der bei der Apple-TV-Ankündigung im Zentrum stand, zu der ersten Folge der Anthologie offenbar nichts beigetragen hat, ist nicht das Einzige, was Roland und Rüdiger irritiert.

Scroll to top