0

„Dracula“ bei Netflix: Ein Vampir-Podcast in drei Teilen

Dracula (GB 2020)

3 Folgen à 90 Minuten
Showrunner: Mark Gatiss, Steven Moffat
Regisseur: Jonny Campbell, Damon Thomas, Paul McGuigan
Autoren: Mark Gatiss, Steven Moffat
Darsteller: Claes Bang (Dracula) / Dolly Wells (Schwester Agatha)
John Heffernan (Jonathan Harker) / Morfydd Clark (Mina Murray) / Luzja Richter (Elena)
Joanna Scanlan (Mutter Oberin) / Catherine Schelle (Herzogin Valeria) / Jonathan Aris (Sokolov)

Die „Sherlock“-Macher Mark Gattiss und Steven Moffat nehmen sich den nächsten Literaturklassiker vor: „Dracula“. Der BBC-Dreiteiler, der in Deutschland bei Netflix zu sehen ist, stellte unsere Podcaster Rüdiger und Roland vor eine große Herausforderung. Wie spricht man über eine Serie, bei der jeder Teil komplett unterschiedlich ist? Und die solche Wendungen hat, dass das Gespräch über eine Folge die nächste spoilern würde. Des Rätsels Lösung: in Etappen. Aus diesem Grund hat die heutige Folge eine Struktur, die Euren individuellen Fortschritt bei der Serie berücksichtigt. Wir beginnen mit einem spoilerfreien Part zu Folge 1 (1:30) und liefern dann die Spoiler zu Episode 1 (27:45) kombiniert mit einem Gespräch über Episode 2, das die dortige Wendung noch nicht verrät (30:05). Im Anschluss nehmen wir die großen Enthüllungen zu Folge 2 (39:40) als Ausgangspunkt für einen Diskurs zur dritten Folge (47:05) und enden mit einem Disput über das große Finale (56:50). Cold-Open-Frage: „Von welcher Serie könnten wir uns eine spanische Version vorstellen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top