0

„Cursed“ Podcast und „Normal People“

Cursed Podcast

Cursed (USA 2020)

10 Folgen à 48-59 Minuten
Showrunner: Frank Miller, Tom Wheeler
Regisseure: Daniel Nettheim, Jon East, Zetna Fuentes, Sarah O'Gorman
Autoren: Tom Wheeler, Janet Lin, Rachel Shukert, Leila Gerstein, William Wheeler, Robbie Thompson
Darsteller: Katherine Langford (Nimue), Devon Terrell (Arthur), Gustaf Skarsgård (Merlin)

Peter Mullan (Pater Carden), Daniel Sharman (Weinender Mönch), Emily Coates (Iris)
Shalom Brune-Franklin (Morgana), Billy Jenkins (Squirrel), Lily Newmark (Pym)

ab Timecode 2:36
Mit „Cursed“ wagt sich Netflix an die gefühlt hundertste Verfilmung der Artus-Sage. Doch anders als bei Guy Ritchie, Antoine Fuqua oder Jerry Zucker stehen nicht Arthur, Lancelot, Guinevere und Co. im Fokus sondern Nimue. Die besser als Herrin vom See bekannte Sagengestalt soll Artus einst das Schwert Excalibur übergeben haben. Moment, werden da nicht nur Disney-Fans sagen: Hat Artus das Schwert nicht aus einem Stein gezogen? Nicht nur über diesen vermeintlichen Widerspruch klären Roland und Rüdiger im dieswöchigen Podcast auf. Sie fragen sich auch, warum Frank Miller („Sin City“) und Tom Wheeler („Der gestiefelte Kater“) die Artus-Sage adaptieren um sie zu dekonstruieren und dann außer ein paar Namen eigentlich nichts von der Artus-Sage übernehmen. Stattdessen sehe unsere Podcaster in Blut getränkte Parallelen zu „The Witcher“, „Assasin’s Creed“, „Carnival Row“, „Xena“ und ja, sogar „Ronja Räubertochter“.

Cursed Trailer

Normal People Podcast

Normal People (USA/GB 2020)

12 Folgen à 22-33 Minuten
Showrunner: Ed Guiney, Sally Rooney, Lenny Abrahamson
Regisseure: Lenny Abrahamson, Hettie Macdonald
Autoren: Sally Rooney, Alice Birch, Mark O'Rowe
Darsteller: Daisy Edgar-Jones (Marianne Sheridan), Paul Mescal (Connell Waldron), Eanne Hardwicke (Rob)

Sarah Greene (Lorraine Waldron), Aislín McGuckin (Denise Sheridan), Frank Blake (Alan Sheridan)
Finn O'Shea (Jamie), Lancelot Ncube (Lukas), Sebastian de Souza (Gareth), Aoife Hinds (Helen)

ab Timecode 35:25
Sally Rooneys Roman „Normal People“ gehört zu einem der gefeiertsten Romane der letzten Jahre. Die in Deutschland bei Starzplay laufende Serienadaption, an der Rooney selber mitschrieb, knüpft daran nahtlos an. Die vermeintlich simple Liebesgeschichte wird durch die Regie von Lenny Abrahamson („Raum“) und Hettie Macdonald („Doctor Who“) sowie das ergreifende Spiel der beiden Newcomer Daisy Edgar-Jones und Paul Mescal zu einem bewegend realistischen Drama über Außenseiter, Liebe und psychische Erkrankungen. Während Podcaster Roland anfangs noch Probleme hatte, die beiden Figuren zu verstehen, ist Rüdiger von der ersten Sekunde dahingeschmolzen und schwärmt in diesen 25 Minuten in einer Tour. Einig sind sich beide aber darin, dass die Sexszenen der Serie zum erotischsten und gleichzeitig einfühlsamsten und ehrlichstem gehören, was es vielleicht jemals in TV und Film zu sehen gab.

Normal People Trailer

Cold Open Frage: Welches Serienhaus würden wir gerne kaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top